Daten werden geladen....
section_topline
+49 (0)6251 8488830
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
section_top
section_navigation
section_header_slider_halfscreen
section_slogan_stripe

Golf mit Hunden

Eine gemeinsame Golfrunde mit Ihrem besten Freund.

section_component

Golf in Grado – Update und Empfehlungen

Grado2014-Titel-1Golf in Grado – Update und Empfehlungen

Grado ist für Golfer mit Hund und Strandfans immer eine Reise wert – wir hatten darüber bereits in unserem ersten Bericht zum Golfen in Friaul und Venetien berichtet. Auch in 2014 haben wir uns wieder selbst davon überzeugt, welche tollen Angebote es für Reisende mit Hund dort gibt. Es gibt jedoch einige Neuerungen und Empfehlungen, die wir unseren Usern nicht vorenthalten möchten.


Grado ist für Golfer mit Hund und Strandfans immer eine Reise wert – wir hatten darüber bereits in unserem ersten Bericht zum Golfen in Friaul und Venetien berichtet. Auch in 2014 haben wir uns wieder selbst davon überzeugt, welche tollen Angebote es für Reisende mit Hund dort gibt. Es gibt jedoch einige Neuerungen und Empfehlungen, die wir unseren Usern nicht vorenthalten möchten:

Golf Club Grado – Perfekt für Zwei- und Vierbeiner
Der Golf Club Grado ist seit vielen Jahren für seine Hundefreundlichkeit bekannt – daran hat sich nichts geändert, im Gegenteil: eine grosse Hunde-Trinkstation hinter dem Clubhaus gehört fest zum Inventar, einige Hundeartikel wie Snacks, Leinen und Kotbeutel werden im Clubhaus zum Kauf angeboten. Zudem gibt es inzwischen eine Golf&Dog-Karte, die weitere Vorteile für Hundehalter bietet. Zudem ist die Website des Clubs nun nicht mehr in den Internetauftritt der Tenuta Primero integriert, sondern wurde herausgelöst. Die Website ist nun unter http://www.golfgrado.com/de/ aufrufbar.

Eine wichtige Neuerung betrifft die Anordnung der Spielbahnen: die frühere Bahn 1, vom weissen Abschlag immerhin ein 182 Meter-Tester auf ein Inselgrün, wurde zur Bahn 18, die Golfrunde beginnt nun an der früheren Bahn 2 mit dem ersten Abschlag. Damit kann der Golfer sich erst in bisschen warm spielen, bevor er sich dieser Herausforderung stellt. Interessant für Golfer, die eine 9-Loch-Runde bevorzugen: diese besteht in Grado nicht aus den ersten 9 Löchern des gesamten Platzes, sondern setzt sich aus den Bahnen 1 bis 4 sowie 14 bis 18 zusammen. Die frühere erste Bahn bildet somit sowohl für 9- als auch für 18-Loch-Runden einen spannenden Abschluss. Der Pflegezustand des Platzes und das Design sind weiterhin herausragend – und Dienstags spielen Damen für gerade einmal 19 Euro pro Runde, und wenn sie in Begleitung eines Herren spielen, entfällt für die Dame das Greenfee komplett.
Zur Einstimmung auf diese tolle Golfanlage hier einige Impressionen:




Weitere hundefreundliche Golfanlagen in Friaul
Zwei Tipps unserer Nutzer haben uns zu Friaul erreicht, die auf weitere hundefreundliche Golfanlagen hinweisen.

Die erste ist Golf senza Confini, Golf ohne Grenzen. Diese, im Dreiländereck zwischen Österreich, Italien und Slowenien gelegene Anlage befindet im italienischen Tarvisio. Der Platz wurde 2012 neu gestaltet, 2013 wurde das neue Clubhaus und das Clubrestaurant eröffnet. Die ersten 9 Löcher sind sehr hügelig, hier ist ein E-Cart empfehlenswert. Die zweiten 9 Bahnen sind eher eben und gehen rund um kleine Seen. Die Mitnahme von Hunden ist nur auf Anfrage möglich, meist werden nur kleine Hunde akzeptiert, die im E-Cart mitfahren können. Dennoch: ein traumhafter Platz auf einem Hochplateau, der mit zwei sehr unterschiedlichen Hälften Golfer aller Spielstärken fordert.
Weitere Informationen: http://www.golfsenzaconfini.com

Ebenfalls für Hunde zugelassen ist nach der Empfehlung eines Nutzers der Golf Club Udine. Natürlich wollten wir auch diesen Club selbst erkunden – doch zu unserer grossen Überraschung ist der Club Dienstags komplett geschlossen: sowohl das Sekretariat als auch das Clubrestaurant waren nicht besetzt, eine spontane Runde somit nicht möglich. Was wir jedoch bei einem kleinen Rundgang von der Anlage sahen, hat uns sehr gut gefallen. Ein toller Parkland-Course, in dessen Hintergrund sich immer wieder die Berge zeigen. Auch der Pflegezustand hat uns sehr gut gefallen. Der Club verfügt zudem über einen eigenen Hubschrauberlandeplatz – wer also mal nicht mit dem eigenen Auto anreisen möchte, kann somit direkt hinter dem 18. Grün landen. So etwas kennen wir sonst in Europa nur von Golf de Andratx auf Mallorca! Unser kleines Fazit: super Anlage, Mitnahme von Hunden bitte bei Startzeitenbuchung bestätigen lassen, Startzeiten von Mittwoch bis Montag buchen. Weitere Informationen: http://www.golfudine.at

Hier einige Impressionen aus Udine:




Die Restaurantempfehlung rund um Grado: La Pergola 
Gut eine Viertelstunde von Grado entfernt wartet eine urige Osteria auf ihre Gäste: das La Pergola in Aquileia. Recht unscheinbar an der Hauptstrasse gelegen empfängt Besitzer Guiliano Paulin samt Familie die Gäste stets herzlich – und spricht übrigens ausgezeichnet Deutsch. Das eher unterscheinbare Ambiente ist eine Oase der Gastfreundlichkeit und der typisch regionalen Küche. Wir haben inzwischen fast die gesamte Speisekarte durchprobiert – und alles schmeckte ausgezeichnet.

In der Küche wirkt Giulianos Mutter Annamaria und bereitet alle Speisen stets frisch zu. Doch das Produkt „La Pergola“ beginnt nicht erst mit der Zubereitung der Speisen: Wirt Guiliano betreibt eine eigene Schweinezucht und ist zugleich Winzer. Der hauseigene Weisswein passt perfekt zu den verschiedenen Gerichten, der Sekt ist ein idealer Apero. Bei Guiliano sind auch vierbeinige Gäste stets willkommen, gehören doch zum Team des Restaurants mit Snoopy und Chiara zwei Fellnasen, die ebenfalls regelmässig nach dem Wohl der Gäste schauen und sich über vierbeinige Besucher freuen.

Die Frage, welche Speisen der Karte man probieren sollte, ist leicht beantwortet: alle! Es hängt schlicht vom persönlichen Geschmack und Hunger ab, was man bestellen sollte. Als Vorspeise besonders gefallen hat uns die Polenta – perfekt „schlotzig“, wie es deutsche Fernsehköche gerne nennen. Bei der Pasta empfehlen wir zwei Varianten: die in einem Parmesankörbchen servierten Gnocci in Bergkäse-Sauce und die Caramelle, kleine Pastasäckchen, die mit einer Käse-Birnen-Mischung gefüllt und zum Schluss mit geräuchertem Ricotta bestreut werden – alleine wegen dieser beiden Gerichte lohnt sich auch eine längere Anfahrt. Auch bei den Hauptgängen fällt die Auswahl schwer. Hervorzuheben sind das Schweinefilet und: das Wiener Schnitzel, das selten dünner, zarter und knuspriger serviert wurde. Und beim Dessert empfehlen wir für die Freunde der flüssigen Variante Giulianos hausgemachte Pfirsichbowle und das Schokoladenküchlein. Giulianos Weine kann man übrigens auch zum Mitnehmen kaufen – und so zuhause noch ein klein wenig die Erinnerung bis zum nächsten Besuch aufrecht erhalten.

Die Adresse lautet: Agriturismo La Pergola Azienda, Agricola di Giuliano Paulin, Via Beligna 4, I-33051 Aquileia, Telefon: +39-0431-919 522.

Hier schon einmal einige Eindrücke von unseren letzten Restaurantbesuchen:




Aquileia – Abstecher in die Geschichte 
Wer den Weg nach Aquileia findet, sollte ein bisschen Zeit für Kultur einplanen. Direkt an der Hauptstrasse können Überreste eines alten römischen Forums besichtigt werden. Im Museo Archeologico Nazionale die Aquileia können zahlreiche Fundstücke aus der Römerzeit besichtigt werden. Die Basilica stammt aus dem 11. Jahrhundert, sie wurde nach dem Vorbild der Hildesheimer Michaelskirche errichtet. Hier sind auch zahlreiche Fussbodenmosaiken zu bewundern.




San Daniele - Die Schinkenmetropole 
Nur rund 10 km vom Golfplatz Udine entfernt erwartet den Gast ein weit über die Grenzen Friauls bekanntes Highlight: San Daniele, die Schinkenmetropole Friauls. Unter Kennern wird vielfach darüber diskutiert oder gar gestritten, welcher Rohschinken der bessere sei – der aus Parma oder der aus San Daniele. Sicherlich ist dies letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Aber der ausgezeichnete Geschmack des Schinkens aus dem Friaul hat das kleine Städtchen weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht. Auch bei einem Rundgang durch das schöne Städtchen ist der Schinken allgegenwärtig: nahezu jedes Café und Restaurant bietet, neben den übrigen Speisen, eine Schinken-Degustation an. Hier kann man sich also bereits kulinarisch auf die Region einstimmen.

Zahlreiche Schinkenproduzenten bieten auch Besichtigungen an. Besonders lohnend ist es natürlich, sich direkt vor Ort für den Rest des Urlaubs oder Zuhause mit dem berühmten Schinken einzudecken. Die Website http://www.prosciuttosandaniele.it/home_prosciuttosandaniele.php?l=de bietet viele Informationen rund um den Schinken und seine Herstellung. Folgende Hersteller bieten einen Direktverkauf an: http://www.prosciuttosandaniele.it/public/parser_download/save/prosciuttifici.vendita.dettaglio.deu.pdf. Wer lieber bequem von zuhause aus einkaufen möchte: diese Hersteller bieten einen eigenen Onlineshop (Konditionen für Lieferungen nach Deutschland bitte erfragen): http://www.prosciuttosandaniele.it/public/parser_download/save/hersteller.mit.onlineverkauf.pdf

Aus eigener Erfahrung sehr empfehlen können wir das Unternehmen Proscutti Coradazzi, wo der Schinken noch tradionell in Handarbeit gefertigt wird. Aber gerade eine Entdeckungsreise durch die unterschiedlichen Schinken-Anbieter macht den Reiz einer Tour nach San Daniele aus.



Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen rund um Golf mit Hunden oder möchten einfach mit uns in Kontakt treten? Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Wir haben Ihre E-Mail-Anfrage bekommen - vielen Dank! Wir melden uns umgehend bei Ihnen. Sehen Sie sich doch in der Zwischenzeit einfach unser aktuelles Immobilienangebot an!

Ihr Team von Golf mit Hunden
    section_breadcrumbs_02
    zum Seitenanfang